Sign in with
Sign up | Sign in
Your question

Nachschlagewerk - auf welcher Basis

Tags:
Last response: in Cell Phones & Smartphones
Share
Anonymous
March 17, 2005 5:41:59 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo zusammen!

Ich möchte ein Nachschlagewerk für verschiedene Arten von Handhelds
anbieten. Folgendes soll dieses Nachschlagewerk bieten:

- - Links innerhalb dieses Nachschlagewerks
- - Bilder
- - Viel viel Text ;) 

Also im Prinzip die Fragestellung: Wenn ihr eine Enzyklopädie in einem
Handheld anbieten wolltet, was würdet ihr verwenden. Ich meine: PDF oder
lieber eBook / eReader - oder was ganz anderes?

Irgendwelche Meinungen?

Freddy

- --
Frederic Gaus pgp-key: 93E6903C
fingerprint: 0C55 4517 CC1E 5F7F 9059 3535 AB54 D8E8 93E6 903C
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.5 (GNU/Linux)

iD8DBQFCOYknq1TY6JPmkDwRArpNAJ9X5fa0o4Al2FM5IALSu5GUXjUkRQCg1qc3
s0HHkC/JXRiLTHKuNo+04L0=
=Y2I+
-----END PGP SIGNATURE-----
Anonymous
March 17, 2005 6:55:47 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

Thu, 17 Mar 2005 14:41:59 +0100, Frederic Gaus:

> -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
> Hash: SHA1
>
> Hallo zusammen!
>
> Ich möchte ein Nachschlagewerk für verschiedene Arten von Handhelds
> anbieten. Folgendes soll dieses Nachschlagewerk bieten:
>
> - - Links innerhalb dieses Nachschlagewerks
> - - Bilder
> - - Viel viel Text ;) 
>
> Also im Prinzip die Fragestellung: Wenn ihr eine Enzyklopädie in einem
> Handheld anbieten wolltet, was würdet ihr verwenden. Ich meine: PDF oder
> lieber eBook / eReader - oder was ganz anderes?
>
> Irgendwelche Meinungen?
>
> Freddy

PDF benutze ich ungern auf PDA. vor allem, weil der Reader (relativ)
riesig ist (fast 2 MB oder so). HTML waere zwar das Einfachste, aber
wenn die Dokumente groesser werden, wird der IE langsamer. Ich kenne
zwar den MS Reader nicht, aber am Beste faende ich MobiPocket (um die
600kB, wenn ich nicht irre) oder einen anderen, vergleichbar schnellen
Betrachter.
--
Gruß | Greetings | Qapla'
"All I ask is a tall ship and a star to steer her by."
http://www.stud.tu-ilmenau.de/~frst-ii/
Anonymous
March 17, 2005 6:56:57 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

Thu, 17 Mar 2005 15:55:47 +0000, Frank Steinmetzger:

> PDF benutze ich ungern auf PDA. vor allem, weil der Reader (relativ)
> riesig ist (fast 2 MB oder so). HTML waere zwar das Einfachste, aber
> wenn die Dokumente groesser werden, wird der IE langsamer. Ich kenne
> zwar den MS Reader nicht, aber am Beste faende ich MobiPocket (um die
> 600kB, wenn ich nicht irre) oder einen anderen, vergleichbar schnellen
> Betrachter.

Gutes Beispiel:
http://www.ralfzimmermann.de/wikipedia.ger.html
--
Gruß | Greetings | Qapla'
"All I ask is a tall ship and a star to steer her by."
http://www.stud.tu-ilmenau.de/~frst-ii/
Anonymous
March 17, 2005 7:35:10 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

Frederic Gaus <mailinglists@necroshine.de> schrubte:

> Ich meine: PDF oder lieber eBook / eReader - oder was ganz anderes?
>
> Irgendwelche Meinungen?

Schau dir mal wikipedia in der PDA-Variante an. Ich habe als Software
Mobipocket gewählt. Funktioniert prima.


Wastl
Anonymous
March 18, 2005 7:36:33 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Sebastian 'Wastl' Koopmann wrote:
> Schau dir mal wikipedia in der PDA-Variante an. Ich habe als Software
> Mobipocket gewählt. Funktioniert prima.
>

Erstmal danke für eure Ratschläge. Wikipedia macht sich wirklich ganz
gut auf dem PDA. Leider konnte ich nur die kleinste und älteste Version
testen, da meine Speicherkarte nicht mehr hergibt. Aber vorallem das
Index-Verzeichnis geht ziemlich in die Richtung die ich brauche.

Allerdings sind in der Wikipedia keine Bilder mehr enthalten. Deswegen
stellt sich mir die Frage ob das bei E-Books technisch nicht möglich
ist, oder ob die Bilder in Wikipedia fehlen weil einfach am Platz
gespart wird. Bilder wären für mich schon Vorraussetzung.

Viele Grüße

Freddy


- --
Frederic Gaus pgp-key: 93E6903C
fingerprint: 0C55 4517 CC1E 5F7F 9059 3535 AB54 D8E8 93E6 903C
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.5 (GNU/Linux)

iD8DBQFCOvWBq1TY6JPmkDwRAjtwAJ98S93Qzy9RlOFI6cUik83Kq6/ZogCgnErv
pWtxdyacRJjnKHJukD10QHg=
=ZgfD
-----END PGP SIGNATURE-----
Anonymous
March 18, 2005 8:55:09 PM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

Fri, 18 Mar 2005 16:36:33 +0100, Frederic Gaus:

> Erstmal danke für eure Ratschläge
> [...]
> Allerdings sind in der Wikipedia keine Bilder mehr enthalten. Deswegen
> stellt sich mir die Frage ob das bei E-Books technisch nicht möglich
> ist, oder ob die Bilder in Wikipedia fehlen weil einfach am Platz
> gespart wird. Bilder wären für mich schon Vorraussetzung.
>
> Viele Grüße
>
> Freddy

Bilder gehen auch rein, das weiss ich daher, dass ich auch mal
Tagesschau und Co mit Mobipocket gelesen habe. Der Betrachter ist
sogar ziemlich flott und sehr gut zu bedienen.
--
Gruß | Greetings | Qapla'
"All I ask is a tall ship and a star to steer her by."
http://www.stud.tu-ilmenau.de/~frst-ii/
Anonymous
March 19, 2005 1:31:23 AM

Archived from groups: comp.sys.handhelds (More info?)

Frederic Gaus <mailinglists@necroshine.de> schrubte:

> Allerdings sind in der Wikipedia keine Bilder mehr enthalten. Deswegen
> stellt sich mir die Frage ob das bei E-Books technisch nicht möglich
> ist, oder ob die Bilder in Wikipedia fehlen weil einfach am Platz
> gespart wird. Bilder wären für mich schon Vorraussetzung.

Es liegt nur am Platz. Mit Bildern, Grafiken und Querverweisen bräuchte
man IMHO mehrere Gigabyte ...


Wastl
!