Sign in with
Sign up | Sign in
Your question

USB-SCANNER REAGIERT NICHT MEHR :-((

Tags:
  • Scanners
  • Microsoft
  • Windows XP
Last response: in Windows XP
Share
Anonymous
May 29, 2005 7:03:34 PM

Archived from groups: microsoft.public.windowsxp.help_and_support (More info?)

GROßE PROBLEME mit CanoScan LiDE 20

SIE SIND MEINE LETZTE HOFFNUNG !!!!

Seit 14 Tagen habe ich die Fehlermeldung: "Scangear CS: KEINE
RÜCKMELDUNG vom Scanner. Überprüfen Sie die Verbindung" -

Ich suche nun schon seit 2 Wochen verzweifelt nach einer Lösung in den
Foren und Informationsportalen - erfolglos !!!!

Nach dem 1. Anschluß im Februar 2005 funktionierte der Scanner auf
meinem neuen PC noch ohne Probleme - aber vor 14 Tagen nach dem
Einschalten des PC kam es beim Scannversuch zum 1. Mal zur o.g.
Fehlermeldung. Seitdem konnte ich das Problem nicht mehr lösen.

FOLGENDE MAßNAHMEN habe ich bisher probiert:

Der Scanner wird ohne Fehler im Gerätemanager angezeigt. Mein System ist
"WinXPpro SP1", AMD XP 3000 MHz, Motherboard ASROCK K7S8XE mit Chipsatz
SIS K7S8X. Ich habe installiert die Firewall "Sygate". und en
Antivirusscanner "NOD32". Es gibt KEINE Ausrufezeichen im Gerätemanager.

a) Ich habe beim Chipsatzhersteller die neusten Chipsatztreiber
installiert und ein aktuelles Motherboard Bios aufgespielt.

b) Ich habe bestimmt schon 15 mal die Gerätetreiber "SCANGEAR , die
Canon-Toolbox und die USB-Treiber über den Gerätemanager und auch über
die CANON-Original-CD deinstalliert und nach PC-Neustart OHNE
angeschlossenen Scanner neu installiert. Der Scanner wird dann nach dem
Anschließen immer wieder automatisch erkannt und fehlerfrei installiert.

C) Auch die Verwendung des CANON-Deinstallationstools änderte daran
nichts. Im Gerätemanager, steht, beim USB-Port, das der Scanner mit 500
mA versorgt wird.

d) Auch die Deaktivierung dea USB2.0-Unterstützung im Bios änderte nichts.
Laut SIS-Homepage wird die USB-2.0-Unterstützungstreiber schon von
Microsoft durch das SP1 angeboten bzw. mitinstalliert. Die erneute
Installation des SP1 änderte den Zustand auch nicht.

e) EIN TEST an meinem NOTEBOOK mit Win200 SP4 ergab, das nach der
Installation der Treiber der Scanner EINWANDFREI erkannt wird und über
eine beliebige Fotosoftware gescannt werden kann. Überhaupt kein Problem
!!! Also ist der Scanner und das Kabel i.O..
==> Auf meinem PC habe ich 3 Systeme parallel installiert Windows98,
Win2000 mit SP4 und WinXP pro mit SP1. Auf allen 3 Betriebssystemenn
wird der Scanner einwandfrei erkannt und installiert. Beim Starten und
Abklemmen und Neu-Anklemmen des Kabels ruckt der Scanner ganz kurz und
die Scannerlampe schaltet sich ein und geht wieder aus. ABER wenn ich
dann über ein beliebiges Programm oder über eine Scanner-Test-Software
einen Test durchführen will, dann passiert gar nichts und es kommt zur
FEHLERmeldung " Der Scanner reagirt nicht, bzw. keine Rückmeldung vom
Scanner"

f) der START der Canon Toolbox 4.1.3.1 dauert verdächtig lange (ca. 15
sekunden) - startet dann aber erstmal ohne Fehler. Wenn ich dann über
einen beliebigen Punkt etwas scannen möchte, dann muß ich wieder ca. 30
sekunden warten - (es erscheint die Windows-Eieruhr) und dann kommt
wieder die Fehlermeldung "KEINE RÜCKMELDUNG vom Scann, möglicherweise
sind die Kabel getrennt" UND DANN noch die 2. MELDUNG !! ?=>
"TWAIN-QUELLE kann nicht geöffnet werden - Überprüfen Sie die Verbindunf
und starten Toolbox neu".

G) der nächste Versuch war - alle anderen Geräte von den
USB-Anschlüssen abzuklemmen (z.Bsp. mein USB-Drucker "Canon S600",
welcher an jedem meiner 6 USB _Anschlüsse problemlos funktioniert und
nur den USB-Scanner allein zu betreiben --- LEIDER AUCH ohne Erfolg
H) zum Schluß habe ich dann Windows XP nocheinmal über das bestehende
System drüberinstalliert und das Scanner -Kabel an alle USB-Anschlüssen
(4 hinten und 2 vorn) getestet - überall das gleiche Problem.

FAZIT : ICh weiß nicht mehr weiter - ich habe keine Erklärung dafür,
warum der Scanner an meinem langsameren NOTEBOOK mit Win2000
funktioniert und an meinem PC auf einmal nicht mehr ????

Können Sie mir bitte HELFEN ... WAS kann ich jetzt noch tun ? GIBT es
ein DIAGNOSETOOL, was mir weiter hilft? Könnte es ein Spannungsproblem
sein oder ein SOFTWARE-Problem ???

More about : usb scanner reagiert nicht mehr

Anonymous
May 30, 2005 2:25:38 AM

Archived from groups: microsoft.public.windowsxp.help_and_support (More info?)

Ich wuerder the festplatte neu formatieren and then fang von vorner an. dass
als letze versuch.

Steve


"Rudi Müller" <rudiberd@yahoo.de> wrote in message
news:o tF3M7EZFHA.3572@TK2MSFTNGP12.phx.gbl...
> GROßE PROBLEME mit CanoScan LiDE 20
>
> SIE SIND MEINE LETZTE HOFFNUNG !!!!
>
> Seit 14 Tagen habe ich die Fehlermeldung: "Scangear CS: KEINE RÜCKMELDUNG
> vom Scanner. Überprüfen Sie die Verbindung" -
>
> Ich suche nun schon seit 2 Wochen verzweifelt nach einer Lösung in den
> Foren und Informationsportalen - erfolglos !!!!
>
> Nach dem 1. Anschluß im Februar 2005 funktionierte der Scanner auf meinem
> neuen PC noch ohne Probleme - aber vor 14 Tagen nach dem Einschalten des
> PC kam es beim Scannversuch zum 1. Mal zur o.g. Fehlermeldung. Seitdem
> konnte ich das Problem nicht mehr lösen.
>
> FOLGENDE MAßNAHMEN habe ich bisher probiert:
>
> Der Scanner wird ohne Fehler im Gerätemanager angezeigt. Mein System ist
> "WinXPpro SP1", AMD XP 3000 MHz, Motherboard ASROCK K7S8XE mit Chipsatz
> SIS K7S8X. Ich habe installiert die Firewall "Sygate". und en
> Antivirusscanner "NOD32". Es gibt KEINE Ausrufezeichen im Gerätemanager.
>
> a) Ich habe beim Chipsatzhersteller die neusten Chipsatztreiber
> installiert und ein aktuelles Motherboard Bios aufgespielt.
>
> b) Ich habe bestimmt schon 15 mal die Gerätetreiber "SCANGEAR , die
> Canon-Toolbox und die USB-Treiber über den Gerätemanager und auch über die
> CANON-Original-CD deinstalliert und nach PC-Neustart OHNE angeschlossenen
> Scanner neu installiert. Der Scanner wird dann nach dem Anschließen immer
> wieder automatisch erkannt und fehlerfrei installiert.
>
> C) Auch die Verwendung des CANON-Deinstallationstools änderte daran
> nichts. Im Gerätemanager, steht, beim USB-Port, das der Scanner mit 500 mA
> versorgt wird.
>
> d) Auch die Deaktivierung dea USB2.0-Unterstützung im Bios änderte nichts.
> Laut SIS-Homepage wird die USB-2.0-Unterstützungstreiber schon von
> Microsoft durch das SP1 angeboten bzw. mitinstalliert. Die erneute
> Installation des SP1 änderte den Zustand auch nicht.
>
> e) EIN TEST an meinem NOTEBOOK mit Win200 SP4 ergab, das nach der
> Installation der Treiber der Scanner EINWANDFREI erkannt wird und über
> eine beliebige Fotosoftware gescannt werden kann. Überhaupt kein Problem
> !!! Also ist der Scanner und das Kabel i.O..
> ==> Auf meinem PC habe ich 3 Systeme parallel installiert Windows98,
> Win2000 mit SP4 und WinXP pro mit SP1. Auf allen 3 Betriebssystemenn wird
> der Scanner einwandfrei erkannt und installiert. Beim Starten und
> Abklemmen und Neu-Anklemmen des Kabels ruckt der Scanner ganz kurz und die
> Scannerlampe schaltet sich ein und geht wieder aus. ABER wenn ich dann
> über ein beliebiges Programm oder über eine Scanner-Test-Software einen
> Test durchführen will, dann passiert gar nichts und es kommt zur
> FEHLERmeldung " Der Scanner reagirt nicht, bzw. keine Rückmeldung vom
> Scanner"
>
> f) der START der Canon Toolbox 4.1.3.1 dauert verdächtig lange (ca. 15
> sekunden) - startet dann aber erstmal ohne Fehler. Wenn ich dann über
> einen beliebigen Punkt etwas scannen möchte, dann muß ich wieder ca. 30
> sekunden warten - (es erscheint die Windows-Eieruhr) und dann kommt wieder
> die Fehlermeldung "KEINE RÜCKMELDUNG vom Scann, möglicherweise sind die
> Kabel getrennt" UND DANN noch die 2. MELDUNG !! ?=> "TWAIN-QUELLE kann
> nicht geöffnet werden - Überprüfen Sie die Verbindunf und starten Toolbox
> neu".
>
> G) der nächste Versuch war - alle anderen Geräte von den USB-Anschlüssen
> abzuklemmen (z.Bsp. mein USB-Drucker "Canon S600", welcher an jedem meiner
> 6 USB _Anschlüsse problemlos funktioniert und nur den USB-Scanner allein
> zu betreiben --- LEIDER AUCH ohne Erfolg
> H) zum Schluß habe ich dann Windows XP nocheinmal über das bestehende
> System drüberinstalliert und das Scanner -Kabel an alle USB-Anschlüssen (4
> hinten und 2 vorn) getestet - überall das gleiche Problem.
>
> FAZIT : ICh weiß nicht mehr weiter - ich habe keine Erklärung dafür, warum
> der Scanner an meinem langsameren NOTEBOOK mit Win2000 funktioniert und an
> meinem PC auf einmal nicht mehr ????
>
> Können Sie mir bitte HELFEN ... WAS kann ich jetzt noch tun ? GIBT es ein
> DIAGNOSETOOL, was mir weiter hilft? Könnte es ein Spannungsproblem sein
> oder ein SOFTWARE-Problem ???
!